Hilfstransport Juni 2024

Unser Hilfstransport in die Ukraine im Juni 2024 startete am vergangenen
Montag nach Erledigung der Zollformalitäten.

Der Zoll war schnell erledigt, so dass der Lkw schon am Vormittag
losfahren konnte. Am Mittwoch wurden die Hilfsgüter im Internat von Turka entladen und am Donnerstag die Hilfsgüter in Rivne.

An Spenden hatten wir Kleidung, Wäsche, Lebensmittel, Medizinische
Hilfsmittel, Rollstühle, Rollatoren, Stoma-Artikel und vieles mehr geladen.

Die Spenden werden jetzt von den Organisationen in Turka und Rivne verteilt.

Im angehängten PDF sehen Sie ein paar Bilder zu diesem Transport.

Nächster Hilfstransport in die Ukraine

Spendenannahme am 1. Juni 2024

Das vollständig Anschreiben finden Sie hier zum Download (PDF)

Der Verein Barmherzigkeit in Turka bittet um Kleidung und Schuhe für Kinder (vorzugsweise im schulpflichtigen Alter), Kleidung und Schuhe für Erwachsene, Krankenhausbettwäsche, Reinigungsmittel (Waschpulver, Seife, Shampoos, Zahnpasten, Bürsten). Kinder brauchen Volleybälle, Fußbälle, Sportschuhe, Kleidung. Sie brauchen Zelte (grüne), Schlafsäcke, Bodenmatten, Tourniquets und Geschirr für das Internat: tiefe Teller für Suppe/Borschtsch, Tassen.

Im Juni werden sie wieder ein Camp für Kinder aus der Region Cherson veranstalten, dafür benötigen sie zusätzliche Bettwäsche, Hygieneartikel, Zelte und Rucksäcke. Es werden viele verschiedene Dinge gebraucht.

Außerdem solche Produkte, die man den Jungs an die Front weitergeben kann (Suppen, Instantbreie, Säfte, Kartoffelpüree).

Nächster Hilfstransport in die Ukraine am 18. November 2023


Zusammen mit dem ukrainischen Pfadfinderbund werden wir wieder einen Lkw in das Gebiet Turka, Chodoriw und Rivne schicken. Von dort werden unsere Partnerorganisationen die Hilfsgüter nach unseren Vorgaben verteilen und auch in den Osten der Ukraine weiterleiten.

Die Sachspendenannahme ist am

Samstag, 18. November 2023, von 10 bis 15 Uhr
In der Bertha-Kipfmüller-Straße

81249 München
(Große Halle im Süden des ehemaligen Bahn-Ausbesserungswerkes in Neuaubing)

Wir brauchen: Haltbare Lebensmittel, Rollstühle, Gehhilfen, Kinderwagen, Handtücher, Bettwäsche, Zudecken, Schlafsäcke, Waschpulver, Hygieneartikel, Windeln verschiedener Größe, Winterkleidung, winterfeste Schuhe und Stiefel, Matratzen und Geldspenden.

Bitte die Sachspenden getrennt nach Schuhen, Kleidung, Hygieneartikel und Lebensmittel in einem festen Karton anliefern.

Für diese und künftige Aktionen suchen wir Helfer für das Beladen des Lkw, für Wiegearbeiten, Markieren und Erfassen der Hilfsgüter, Besorgung von Brotzeiten für die Helfer und einen Stapelfahrer/in mit Schein.

Wenn Sie eine Mail-Adresse haben oder diese sich geändert hat, dann teilen Sie uns dies doch bitte mit. Wir können Porto-Kosten sparen, wenn wir Ihnen die Mitteilungen per Mail schicken können. AuchAdressänderungen sollten Sie uns mitteilen, denn über unseren Infobrief erfahren wir nicht, wenn die Post unzustellbar ist.

Mit freundlichen Grüßen,
Peter Malter

Mitteilung und Bericht zum letzten Hilfstransport

Liebe Freunde der Ukrainehilfe,

unser letzter Hilfstransport in die Ukraine ist gut angekommen. Wir konnten den Lkw erst am 15. Mai beladen, da durch Streik an der polnischen Grenze das Fahrzeug erst drei Tage später in München ankam.

Den vollständigen Bericht bzw. die Mitteilung an unsere Freunde und Förderer erhalten Sie als PDF-Download.

Nächster Hilfstransport in die Ukraine am 13. Mai 2023

Zusammen mit dem ukrainischen Pfadfinderbund werden wir wieder einen Lkw in das Gebiet Turka, Chodoriw und Rivne schicken. Von dort werden unsere Partnerorganisationen die Hilfsgüter nach unseren Vorgaben verteilen und auch in den Osten der Ukraine weiterleiten.

Die Sachspendenannahme ist am Samstag, 13. Mai 2023, von 9 bis 15 Uhr in der Bertha-Kipfmüller-Straße (Große Halle im Süden des ehemaligen Bahn-Ausbesserungswerkes in Neuaubing), 81249 München

Anfahrtsbeschreibung (PDF)

Wir brauchen: Haltbare Lebensmittel (z. B. Nudeln, Reis, Obstpüree für Kinder), Rollstühle, Gehhilfen, Bettwäsche, Decken, Schlafsäcke, Waschpulver, Schuhe und Stiefel, Matratzen, Stromgeneratoren und Geldspenden. Bitte die Sachspenden in einem festen Karton getrennt nach Schuhen, Wäsche, Kleidung, Hygieneartikel und Lebensmittel anliefern und wenn möglich das Gewicht angeben.

Vollständige Bedarfsliste (PDF)

Ganz dringend sind Verbandsmaterial wie Binden, Gaze, Tampons, sowie Schmerzmittel, Hygieneartikel, Windeln. Eine Bedarfsliste liegt dieser Mitteilung bei.
Für diese und künftige Aktionen suchen wir Helfer für das Beladen des Lkw, für Wiegearbeiten, Markieren und Erfassen der Hilfsgüter, Besorgung von Brotzeiten für die Helfer usw.

Wenn Sie eine Mail-Adresse haben oder diese sich geändert hat, dann teilen Sie uns dies doch bitte mit. Wir können Porto-Kosten sparen, wenn wir Ihnen die Mitteilungen per Mail schicken können. Auch Adressänderungen sollten Sie uns mitteilen, denn über den Versand der Briefe mit Dialogpost erfahren wir nicht, wenn die Post unzustellbar ist.

Email: vorstand@ukrainehilfe.org

Vollständige Mitteilung (PDF)

Nächster Hilfstransport: Sachspendenannahme am 28. Januar 2023

Die vollständige Mitteilung ist als PDF angehängt und hier abrufbar:

Download Mitteilung Januar 2023 (PDF)

Zusammen mit dem ukrainischen Pfadfinderbund werden wir wieder einen Lkw in das Gebiet Turka, Chodoriw und Rivne schicken. Von dort werden unsere Partnerorganisationen die Hilfsgüter nach unseren Vorgaben verteilen und auch in den Osten der Ukraine weiterleiten.

Die Sachspendenannahme ist am

Samstag, 28. Januar 2023, von 9 bis 16 Uhr

In der Bertha-Kipfmüller-Straße (Große Halle im Süden des ehemaligen Bahn-
Ausbesserungswerkes in Neuaubing), 81249 München

Wir brauchen: Warme Winterkleidung, Schlafsäcke, Haltbare frostunempfindliche Lebensmittel, Rollstühle, Gehhilfen, Bettwäsche, Decken, Schlafsäcke, Waschpulver, Hygieneartikel, Windeln, winterfeste Schuhe und Stiefel, Matratzen, Stromgeneratoren und Geldspenden. Eine Bedarfsliste liegt dieser Mitteilung bei.

Bitte die Sachspenden in einem festen Karton anliefern. Bei der letzten Aktion hat sich herausgestellt, dass uns die Erfassung der Sachspenden sehr hilft, wenn Schuhe, Wäsche, Kleidung, Hygieneartikel und Lebensmittel jeweils getrennt im Karton angeliefert werden und das Gewicht auf dem Karton steht.

Für diese und künftige Aktionen suchen wir Helfer für das Beladen des Lkw, für Wiegearbeiten, Markieren und Erfassen der Hilfsgüter, Besorgung von Brotzeiten für die Helfer und einen Stapelfahrer/in mit Schein.

Wenn Sie eine Mail-Adresse haben oder diese sich geändert hat, dann teilen Sie uns dies doch bitte mit. Wir können Porto-Kosten sparen, wenn wir Ihnen die Mitteilungen per Mail schicken können. Auch Adressänderungen sollten Sie uns mitteilen, denn über unseren Infobrief erfahren wir nicht, wenn die Post unzustellbar ist.

Download Mitteilung Januar 2023 (PDF)

Sammelaktion von Weihnachtspäckchen für Kinder in der Ukraine

Die Ukraine ist momentan in aller Munde. Jeden Tag hört und liest man von Kriegshandlungen und Kämpfen. Dass daran besonders die unschuldigen Kinder zu leiden haben, die mit Gewalt, Zerstörung, Verlusten und Entwurzelung konfrontiert werden, hört und sieht man in den Nachrichten selten.

Genau diesen Kindern wollen wir zusammen mit dem Plast – Ukrainischer Pfadfinderbund e. V. als Initiator zu Weihnachten eine kleine Freude bereiten, wie auch schon in den Jahren zuvor den krebskranken Kindern, Waisen, behinderten Kindern und Kindergärten in ländlichen Gegenden.

Bitte helfen Sie uns, in diesen schwierigen Zeiten so vielen bedürftigen Kindern wie nur möglich mit Ihren Weihnachtspäckchen diese Freude zu bereiten!

Die Sammelaktionen der Päckchen finden am 03.12. und am 10.12.2022 jeweils von 11:00 bis 14:00 Uhr statt.

Die Päckchenannahme ist wieder in der

Bertha-Kipfmüller-Straße (Große Halle im Süden des ehemaligen Bahn-Ausbesserungswerkes in Neuaubing), 81249 München

Für Ihre Unterstützung sind wir Ihnen sehr dankbar!

Ukraine-Hilfstransport ist am Ziel

Liebe Freunde der Ukrainehilfe,

die Hilfsgüter für die Ukraine konnten wir erst am Dienstag (27.9.2022) verladen. Am Mittwochmorgen gab es dann noch eine Verzögerungen beim Zoll, weil ein verschreibungspflichtiges Medikament auf der Ladeliste stand.
Am Nachmittag konnte dann endlich der Lkw starten. Der Hilfstransport in die Ukraine ist ohne größere Schwierigkeiten an unseren Zielorten angekommen. Am Samstag konnten die Hilfsgüter in Turka und in Chodoriw entladen werden und am Montag konnte in Rivne entladen werden.

Allen Helfern und Helferinnen danke ich recht herzlich für ihren Einsatz am vergangenen Wochenende und den Tagen danach. Mein Dank gilt auch für die Fa. Aurelis in Neuaubing, die uns die Lagerhalle zur Verfügung gestellt hatte.

Besonders bedanken möchte ich mich bei der Fa. Boels in Freiham, die uns einen Stapler und einen Mitarbeiter zur Verfügung stellte und uns sehr entgegengekommen ist.

Wir überlegen, rechtzeitig zu Weihnachten noch einen Transport zu organisieren.
Wir werden Sie rechtzeitig informieren.

Mit freundlichen Grüßen,
Peter Malter

Nächster Hilfstransport in die Ukraine am 24. September 2022

Liebe Freunde und Förderer unserer Ukraine-Hilfe!

Zusammen mit dem ukrainischen Pfadfinderbund werden wir wieder einen Lkw in das Gebiet Turka, Chodoriw und Rivne schicken. Von dort werden unsere Partnerorganisationen die Hilfsgüter nach unseren Vorgaben verteilen und auch in den Osten der Ukraine weiterleiten. Das hat beim letzten Mal sehr gut funktioniert. Bilder dazu gibt es im Internet.

Die Sachspendenannahme ist am

Samstag, 24. September 2022, von 9 bis 16 Uhr
In der Bertha-Kipfmüller-Straße, 81249 München

Große Halle im Süden des ehemaligen Bahn-Ausbesserungswerkes in Neuaubing

Wir brauchen

Haltbare Lebensmittel, Rollstühle, Gehhilfen, Kinderwagen, Handtücher, Bettwä-sche, Zudecken, Schlafsäcke, Waschpulver, Hygieneartikel, Windeln verschiedener Größe, Win-terkleidung, winterfeste Schuhe und Stiefel, Matratzen und Geldspenden. Eine Bedarfsliste finden Sie hier als PDF:

Hilfsgueter-Ukraine_Liste.pdf

Bitte die Sachspenden in einem festen Karton anliefern. Bei der letzten Aktion hat sich heraus-gestellt, dass uns die Erfassung der Sachspenden sehr hilft, wenn Schuhe, Wäsche, Kleidung, Hygieneartikel und Lebensmittel jeweils getrennt im Karton angeliefert werden und das Gewicht auf dem Karton steht.

Für diese und künftige Aktionen suchen wir Helfer für das Beladen des Lkw, für Wiegearbeiten, Markieren und Er-fassen der Hilfsgüter, Besorgung von Brotzeiten für die Helfer und einen Stapelfahrer/in mit Schein.

Wenn Sie eine Mail-Adresse haben oder diese sich geändert hat, dann teilen Sie uns dies doch bitte mit. Wir können Porto-Kosten sparen, wenn wir Ihnen die Mitteilungen per Mail schicken können. Auch Adressänderungen sollten Sie uns mitteilen, denn über unseren Infobrief erfahren wir nicht, wenn die Post unzustellbar ist.

Mail für Rückfragen: vorstand@ukrainehilfe.org

Spendenannahme für Hilfstransport am 21.5.22

Zusammen mit dem ukrainischen Pfadfinderbund wollen wir den Kriegsopfern und Kriegsflüchtlingen in der Ukraine helfen und werden einen Lkw in das Gebiet Turka, Chodoriw und Rivne schicken. Von dort werden unsere Partnerorganisationen die Hilfsgüter nach unseren Vorgaben verteilen und auch in den Osten der Ukraine weiterleiten.

Die Sachspendenannahme ist am Samstag,

21. Mai 2022, von 9 bis 16 Uhr

bei der Fa. Nelhiebel Elektrotechnik, Jakob-Baumann-Str. 7, 81249 München-Freiham

Wir brauchen dringend:

Haltbare Lebensmittel, Rollstühle, Gehhilfen, Handtücher, Bettwäsche, Zudecken, Schlafsäcke, Waschpulver, Hygieneartikel, Matratzen und Geldspenden. Eine Wunschliste liegt dieser Mitteilung bei.

Bitte keine Verpackungen aus Glas. Sachspenden bitte in einem festen Karton anliefern.